Andrea Altenburg

Q-Siegel

Kontakt
Andrea Altenburg
Sozialpädagogin (B.A.) / Sexualpädagogin (gsp) / Sexualwissenschaftlerin (M.A.)
Südstraße 17, 52064 Aachen

www.sexuellebildung.net
E-Mail: andrea_altenburg@web.de / info@sexuellebildung.net
Mobil: 0176 62702947

Jahrgang

  • 1987

aktuelle Tätigkeit

  • Sexualpädagogik und Beratung in der Beratungsstelle für Schwangerschaft, Sexualität und Familie der PariSozial GmbH Frechen
  • Freiberufliche Tätigkeit als Sexualpädagogin
  • Freiberufliche Seminar- und Vortragstätigkeit

Qualifikationen

  • Sozialpädagogin / Sozialarbeiterin (B.A. Soziale Arbeit, FH Köln)
  • Sexualpädagogin (gsp)
  • Sexualwissenschaftlerin (M.A. Angewandte Sexualwissenschaft, HS Merseburg)

Berufstätigkeiten/-erfahrungen

  • Fachkraft in der Projektstelle Sexuelle Bildung für Menschen mit Beeinträchtigungen, Kath. Erziehungsberatung e.V. Bergisch Gladbach
  • Fachkraft für Sexualpädagogik und Prävention (sexualpädagogische AIDS-Prävention im Youthwork-Programm NRW), Fachdienst Prävention Bergisch Gladbach
  • Lehr- und Vortragstätigkeiten zu Themen Sexueller Bildung sowie zu Sexualität und Sozialer Arbeit

Gesellschaftlich/ politisches Engagement

  • Mitglied im Deutschen Berufsverband für Soziale Arbeit e.V. (DBSH)
  • Mitglied bei der Gesellschaft für Sexualpädagogik e.V. (gsp)

Publikationen

  • 2015: Sexualität und Soziale Arbeit. Zur Notwendigkeit Sexueller Bildung im Studium der Sozialen Arbeit. In: Forum Sozial, 2/2015, S. 41-44
  • 2015: Sexualität und Soziale Arbeit. Zur Notwendigkeit Sexueller Bildung im Studium der Sozialen Arbeit., Hochschulverlag Merseburg, Sexualwissenschaftliche Schriften Band 1
Themen
  • Aufklärung und sexuelle Bildung für Menschen mit Behinderung
  • Fort- und Weiterbildung
  • Interkulturelle / kultursensible Sexualpädagogik
  • Jugend und Sexualität
  • Kindheit und Sexualität
  • Sexualaufklärung
  • Sexualisierte Gewalt
  • Theorie der Sexualpädagogik / sexuellen Bildung