Uwe Sielert

Uwe Sielert
Beisitzer

* 1949

Als einer der ersten Diplom-Pädagogen, als Hochschullehrer für Sozialpädagogik an den Universitäten Dortmund, Amsterdam und später in Kiel sowie als Mitarbeiter der BZgA, habe ich mich im ersten Teil meiner beruflichen Entwicklung (1970-1990) mit denThemen außerschulische Jugendarbeit‚ geschlechtssensible Jungenarbeit / Männerarbeit, Theorie der Sozialpädagogik und Soziale Arbeit in den Niederlanden beschäftigt.

Schon in diesem Zeitfenster entwickelte sich zunehmend mein Interesse an der Professionalisierung von Sexualpädagogik, an der ich seit Gründung der gsp bis heute zusammen mit vielen guten Kolleg*innen theoretisch, praktisch und politisch gearbeitet habe. Ich habe gern mit allen ehemaligen und jetzigen Vorstandsmitgliedern der gsp zusammengearbeitet und bin froh, dass die Mitgliederzahl der gsp samt Vorstand zu dieser jetzigen Größe und Kompetenz herangewachsen ist. Seit meiner beruflichen Entpflichtung im Jahr 2018 habe ich für mich entschieden, weniger zu organisieren und mehr an Sachthemen zu arbeiten, allenfalls noch neue Projekte zu beraten. Insofern möchte ich gern in die ‚zweite Reihe der einfachen Mitgliedschaft‘ wechseln. Ansonsten bin ich bestrebt, bisher vernachlässigte Dimensionen des Lebens zu genießen. Ich wünsche dem Vorstand weiterhin viel Elan und Lust an der ehrenamtlichen Arbeit.

Uwe Sielert in der Referierendenbörse

Maika Böhm
Bernd Christmann
Andreas Gloël
Anja Henningsen
Tom Scheel
Stefan Timmermanns