2. Sexpäd meets Uni – Ein Grundlagenseminar zur sexualpädagogischen Arbeit

Dieser Workshop wird angeleitet durch Bernd Christmann

Kurzbeschreibung des Workshops
Das Seminar „Grundlagen sexualpädagogischer Arbeit“ für Studierende im BA Erziehungswissenschaft wird interaktiv vorgestellt. Diese Lehrveranstaltung vermittelt auf praxisnahe Weise theoretische Hintergründe, Methoden und Themen sowie vor allem die Vielfältigkeit sexualpädagogischer Arbeit. Die Inhalte der einzelnen Sitzungen folgen dabei dem Verlauf einer „typischen“ Arbeitswoche eines sexualpädagogischen Teams. Anhand der unterschiedlichen Arbeitssettings erhalten die Studierenden einen Überblick über die hierfür nötigen Voraussetzungen und Kompetenzen sowie über die heterogenen Adressat_innengruppen. Die didaktische Vorgehensweise strebt dabei auch stets die Reflexion eigener Vorstellungen und Haltungen an.

Ziele des Workshops
Der Workshop verfolgt zunächst das Ziel, den Teilnehmer_innen ein hochschulisches Seminarkonzept und die mit dessen Umsetzung verbundenen Lehrerfahrungen vorzustellen. Davon ausgehend soll dieses Konzept im gemeinsamen Austausch kreativ modifiziert und weiterentwickelt werden. Vorstellbar sind darüber hinaus auch Formen einer längerfristigen Zusammenarbeit in diesem Bereich.

Methode(n)/Form des Workshops

  • Präsentation
  • Gruppenarbeit
  • Diskussion
  • ggf. Vernetzung und längerfristige Zusammenarbeit

Bernd Christmann M.A., Sexualpädagoge und Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erziehungswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit den Arbeitsschwerpunkten: Sexualpädagogik und Prävention von sexueller Gewalt in pädagogischen Kontexten, Disclosure von sexueller Gewalt, Sexualität und Migration.