Jörg Nitschke

Q-Siegel

Kontakt
Jörg Nitschke
M.A.
Institut für Sexualpädagogik (isp)

81000 Podgorica
Montenegra (Crna Gora)

joerg-nitschke@web.de

Jahrgang

  • 1971

Aktuelle Tätigkeit

  • Dozent im Institut für Sexualpädagogik (isp)

Qualifikationen

  • Weiterbildung Sexualpädagogik/Institut für Sexualpädagogik (isp)
  • Weiterbildung Paarberatung/Evangelisches Zentralinstitut für Familienberatung (EZI)
  • Fortbildung Sexualberatung (DGfS, C1)
  • Ausbildung zum Online-Berater SEXTRA (pro familia)

Berufstätigkeiten/-erfahrungen

  • 2001 – 2005 pro familia Münster
  • 2005 – 2014 pro familia Berlin
  • seit 2006 Institut für Sexualpädagogik

Publikationen

  • Kühling, Daniela/Nitschke, Jörg: loveline 2.0 (BZgA), Köln 2013.
  • Nitschke, Jörg: Jugend und Pornografie – Herausforderungen für die sexualpädagogische Arbeit mit Jungen. In: Möller, Kurt/Farin, Klaus: Kerl sein, Berlin 2013 (erscheint Ende 2013).
  • Nitschke, Jörg: Situationsanalyse und Bewertung der Marketingstrategien im Fachgebiet Sexualpädagogik der pro familia-Beratungsstelle Münster. In: Schrader, Michael (Hg.): Marketing praktisch – Angewandtes Marketing in sozialen Organisationen, Bochum 2007.

Gesellschaftliches / Politisches Engagement

  • Vorstandsmitglied Institut für Sexualpädagogik
  • Mitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
  • Mitglied des pro familia Landesverbandes Berlin e.V.
  • Vorstandsmitglied Unzeit – Gesprochene Blätter für Kunst und Kultur e.V.
Themen
  • Fort- und Weiterbildung
  • Jugend und Sexualität
  • Kindheit und Sexualität
  • Medien
  • Pornografie