Claudia Schmitt

Q-Siegel

Kontakt
Claudia Schmitt
Diplom-Pädagogin und Sexualwissenschaftlerin M.A.

Deutsches Jugendinstitut e.V. (DJI)
Abteilung Kinder und Kinderbetreuung
Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF)
Nockherstr. 2
81541 München
Tel.: 089 – 623 06-237
E-Mail (beruflich): schmitt@dji.de
E-Mail (privat): schmitt.claudia83@yahoo.de
Homepage: www.claudia-schmitt.com

Jahrgang

  • 1983

Aktuelle Tätigkeit

  • Wissenschaftliche Referentin am Deutschen Jugendinstitut e.V. (DJI) in München
  • Lehrbeauftragte am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt
  • Lehrbeauftragte am Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit der Frankfurter University of Applied Sciences
  • freiberufliche Referentin, Erwachsenenbildnerin und Elternberaterin

Qualifikationen

  • Diplom-Pädagogin
  • Sexualwissenschaftlerin (Master of Arts)
  • Sexualpädagogin (gsp)
  • staatlich anerkannte Erzieherin
  • PEKiP®-Gruppenleiterin
  • Starke Eltern – Starke Kinder®-Elternkursleiterin
  • Elternbegleiterin (BMFSFJ-Programm Elternchance II)
  • Entwicklungspsychologische Beraterin (EPB)

Berufstätigkeiten/-erfahrungen

  • universitäre Lehre und Forschung
  • Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern in Kindertagesstätten
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung von pädagogischen Fachkräften
  • fachliche Unterstützung bei der Entwicklung eines (sexual-)pädagogischen Konzepts
  • Bildung, Beratung und Begleitung von Familien
  • Referentin für Sexualpädagogik, Zusammenarbeit mit Eltern/Erziehungs- und Bildungspartnerschaft, Früh-/Kindheitspädagogik und Entwicklungspsychologie

Publikationen

  • 2014: Entwurf einer sexuell-geschlechtlichen Personagenese der ersten sechs Lebensjahre. In: Schmidt, Friederike et al. (Hrsg.): Selbstbestimmung und Anerkennung sexueller und geschlechtlicher Vielfalt. Lebenswirklichkeiten, Forschungsergebnisse und Bildungsbausteine. Springer VS, S. 143-154.
  • 2013: Sexualisierte Gewalt gegen Kinder. In: SMOG e.V. (Hrsg.): Cool und Safe-Handbuch für Lehrkräfte.
  • 2013: Verspieltes Potenzial? Elternberatung als pädagogische Handlungsform in Kindertagesstätten. In: Zeitschrift für Sozialpädagogik, 11. Jg., Heft 2, S. 177-197.

Gesellschaftliches / Politisches Engagement

  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)
  • Deutsche Liga für das Kind in Familie und Gesellschaft (Initiative gegen frühkindliche Deprivation) e.V.
  • Berufsverband der Erziehungswissenschaftlerinnen und Erziehungswissenschaftler e.V. (BV-Päd.)
  • Gesellschaft für Sexualpädagogik e.V. (gsp); Mitglied und aktiv tätig im Weiterbildungsausschuss zur Vergabe des Q-Siegels
Themen
  • Aufklärung und sexuelle Bildung für Menschen mit Behinderung
  • Fort- und Weiterbildung
  • Jugend und Sexualität
  • Kindheit und Sexualität
  • Prävention
  • Sexualaufklärung
  • Sexualberatung
  • Sexualisierte Gewalt
  • Sexuelle Präferenzen / Praktiken
  • Supervision
  • Theorie der Sexualpädagogik / sexuellen Bildung
  • Vielfalt der Beziehungs- und Lebensformen