Für eine Pädagogik der Vielfalt

An dieser Stelle weisen wir auf die Broschüre „Für eine Pädagogik der Vielfalt“ der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft hin, die Argumente gegen ultrakonservative, neu-rechte und christlich-fundamentalistische Behauptungen wie sie z.B. durch die „Besorgten Eltern“ vorgebracht werden, bieten:

Für eine Pädagogik der Vielfalt (pdf)

Kolumne: Wenn 7 Kondome zu 21 Orgasmen führen …

Kolumne „Aus dem Leben einer Sexualpädagogin“ – Teil 10 von Daniela Hoch2

Liebe Lesende,

willkommen im neuen Jahr!
Angesichts des Urteils des Düsseldorfer Landgerichts wollen auch wir uns heute mal ausführlich dem Thema Kondome widmen. Wir haben uns gefragt, wie versiert unser Publikum eigentlich ist. Und so entstand eine kleine feine Liste zu Aussagen über Kondome und deren Gebrauchsmöglichkeiten, von denen 7 richtig sind.
Finden Sie diese? Weiterlesen

Kolumne: Weil alle Deutschen aufgeklärt sind … Oder?

Kolumne „Aus dem Leben einer Sexualpädagogin“ – Teil 9 von Daniela Hoch2

„Nehmt mal bitte Zettel und Stift heraus, teilt das Blatt durch zwei und malt auf die eine Hälfte einen Penis und eine Vulva mit dem anatomischen Wissen, wie ihr sie mit 12 Jahren gemalt hättet. Wenn Ihr damit fertig seid, malt auf die andere Hälfte des Blattes einen Penis und eine Vulva, wie ihr sie mit eurem heutigen Wissen malen würdet.“ Weiterlesen

Kolumne: Nachhaltigkeit oder „Neulich in der U-Bahn…“

Kolumne: „Aus dem Leben einer Sexualpädagogin“ – Teil 8 Gastkolumne von Theo G-Punkt

Rückfahrt nach Hause mit der U-Bahn in Berlin. Nach einem langen, schwierigen Referententag bin ich müde, erschöpft und will nur noch Feierabend haben.
Plötzlich höre ich laut: „Eh, ich kenn dich!“ vom anderen Ende des Wagens. Weiterlesen

Kolumne: Wenn Sexualpädagogik am Arsch vorbei geht….

Kolumne: „Aus dem Leben einer Sexualpädagogin“ – Teil 7 von Daniela Hoch2

Puh, ich bin erschöpft. Ganztägige Projekttage sind doch immer wieder eine Herausforderung, auch wenn es Spaß macht. Die Gelegenheit in Ruhe und mit weniger Druck mit einer Gruppe zu arbeiten, bietet sich leider viel zu selten. Diesmal war es wieder besonders spannend, da es eine Gruppe von Oberstufen-Schüler*innen war, mit der ich den Tag gestaltet habe. In dieser Klassenstufe wird auf ganz anderer Ebene diskutiert und auch die Erfahrungen und Fragen sind andere als bei Klassenstufe 6 oder 7. Weiterlesen

Kolumne: Wenn durch Kuscheln Schwangerschaften entstehen…

Kolumne: „Aus dem Leben einer Sexualpädagogin“ – Teil 6 von Daniela Hoch2

Sommer, Sonne, nackte Kinder…! Elternabende in Kitas boomen besonders zur Sommerzeit. Wenn Kinder nicht verstehen, warum sie Kleidungsstücke anbehalten sollen, Erzieher*innen und Eltern hinter Busch, Zaun und Gardine die Spanner wittern oder der letzte Elternabend vor dem Wechsel in die Schule ein besonderes i-Tüpfelchen bekommen soll, sind Sexualpädagog*innen begehrte Fachkräfte. Weiterlesen

Kolumne: Sexualität schön und gut, aber MEIN Kind hat das nicht!

Kolumne: „Aus dem Leben einer Sexualpädagogin“ – Teil 5 von Daniela Hoch2

Der Arbeitsalltag einer Sexualpädagog*in spielt sich nicht immer nur vormittags in der Schule ab. Die Einsatzgebiete und Zielgruppen sind so vielfältig, wie die Themen, mit denen wir täglich umgehen. Nicht selten kommt es vor, dass wir vor einer Gruppe Eltern sitzen. Da sehe ich mich gleich… Mit großen Augen und noch größeren Ohren sitzen sie mir gegenüber. Einige sind interessiert, andere neugierig, manche verängstigt und wie immer einige reserviert. Besonders im Kita-Bereich ist die Nachfrage groß, weil die Sexualität von Kindern nach wie vor ein Tabu-Thema ist. Weiterlesen

Kolumne: Warum essen alle Schwulen immer Erdbeereis?

Kolumne „Aus dem Leben einer Sexualpädagogin“ – Teil 4 von Daniela Hoch2

Ich bin zur Zeit tatsächlich mal ganz besonders mit mir selbst beschäftigt, denn ich versuche meine ungeahnten Fähigkeiten zu entdecken, die mir und meiner Berufsgruppe in den aktuellen Medien nachgesagt werden. Ich bin ratlos:…Wo sind denn nun meine Zauberkräfte, die die Kinder in der Schule alle zu homosexuellen und sexualisierten Menschen machen sollen. Ich kann sie einfach nicht finden. Weiterlesen